Roulette Spiele

Roulette ist seit langem eines der beliebsteten Casinospiele und das zu Recht! Wer Roulette online kennt, der weiß dass Spaß, Spannung, und Unterhaltung garantiert sind. Zusätzlich sind die Gewinnchancen sehr gut. Bevor man sich an den Roulette Tisch wagt, sollte man allerdings die wichtigsten Regeln kennen und die drei verschiedenen Arten unterscheiden können. Es gibt 3 verschiedene Arten von Roulette (das Russische Roulette nicht mit eingeschlossen). Spieler können natürlich jedes der Spieler erst einmal kostenlos ausprobieren. Hier ist zu beachten, dass es sowohl einfache als auch mehrfache Chancen gibt. Roulette ist deswegen für Neueinsteiger einfach und für erfahrene Casinospieler weiterhin spannend.

Wie spielt man?

Das Spannende am Roulette ist, dass es selbst für Anfänger ganz einfach ist eine Wette zu setzen. So kann man zum Beispiel auf Rot oder Schwarz, gerade oder ungerade, und hohe oder niedrige Zahlen setzen. Das Spiel ist so aufgebaut, dass das Haus immer einen leichten Vorteil hat. Wenn die Kugel auf der 0 landet, so wird die Hälfte der Einsätze bei den einfachen Chancen eingezogen. Sie können auf einzelne Zahlen setzen oder eine Reihe von Zahlen. Spieler können auch auf vier Zahlen setzen die nebeneinander sind. Wer mit Echtgeld wettet, der wird entdecken dass Roulette eines der lukrativsten Casinospiele ist.

Amerikanisch, Französisch oder Europäisch: Was ist der Unterschied?

American Roulette

  • Gibt es zusätzlich zu der 0 auch noch eine Doppelnull 00.
  • Wenn die Kugel auf 0 landet, wird auch bei einfachen Chancen der gesamte Einsatz eingezogen.

Französisches Roulette

  • Alle Bezeichnungen sind auf französich statt englisch.
  • Wenn die Kugel auf 0 landet, wird bei einfachen Chancen nur die Hälfte des Einsatzes eingezogen.
  • Es gibt keine Doppelnull.
  • Wer beim Einsatz auf eine volle Nummer gewinnt, gibt in der Regel ein Stück seines Gewinnes in den Tronc, der Trinkgeldkasse für die Mitarbeiter.

European Roulette

  • Prinzip das Gleiche wie das French Roulette.
  • Beim European Roulette erfolgt die Beschriftung in der jeweiligen Landessprache oder auf Englisch.

Vorteile

Einfache Chancen

Spieler können auf Rot oder Schwarz tippen. Wenn der Spieler auf Rot setzt und die Kugel auf Schwarz landet, zieht das Haus den Einsatz ein. Landet die Kugel aber auf Rot, dann hat der Spieler gewonnen. Spieler können auch auf niedrige (1-18) oder hohe (19-36) Zahlen setzen. Zuletzt können Spieler auf gerade oder ungerade setzen. Bei diesen einfachen Wetten sind die Einsätze und Gewinnchancen sehr übersichtlich. Es macht daher unheimlich viel Spaß. Das Haus hat bei allen einfachen Wetten immer einen leichten Vorteil mit der 0. Wenn die Kugel auf 0 landet, dann haben alle Spieler mit einfachen Wetten verloren. Je nach Roulette-Art wird entweder die Hälfte des Einsatz oder der gesamte Einsatz vom Haus eingezogen.

Mehrfache Chancen

Der Tisch beim Roulette ist mit 37 (beim American Roulette 38) Feldern so aufgebaut, dass Spieler mit einfachen oder mehrfachen Chancen wetten können. Wer bereit für größere Gewinnchancen ist, der wagt vielleicht eine der vielen Wetten mit mehrfachen Chancen. Die Gewinnchancen sind hierbei immer abhängig von der jeweiligen Wette. Umso kleiner die Chance auf Gewinn, umso größer wird der Betrag des Gewinns. Wenn zum Beispiel Spieler auf eine einfache Zahl wetten, dann ist die Chance 1:36. Wer auf eine Zahlenreihe von 3 Zahlen setzt, der hat eine Chance von 1:12. Die Gewinnauszahlung ist natürlich bei der ersten Wette entsprechend höher.

Die Besonderheit der Null und Doppelnull

Wer Roulette spielt, der weiß dass die Zahl Null etwas ganz Besonderes ist. Wenn die Kugel auf 0 landet, dann kann so manch glücklicher Spieler viel Geld gewinnen. Wer nicht auf die 0 gesetzt hat, der verliert in der Regel seinen Einsatz je nachdem welche Art von Roulette man spielt. Bei der Doppelnull ist es ähnlich. Wer nicht auf 00 gesetzt hat, der muss zusehen wie das Haus gewinnt. Die 0 und 00 machen das Roulettespiel erst richtig interessant. Manche Spieler setzen bei jedem Spiel eine kleine Summe auf die 0, welche sie als Glücksbringer ansehen. Man kann natürlich auch alle seine Chancen auf die Null oder Doppelnull setzen und noch mehr abzocken wenn einem das Glück hold ist.

Sie können kostenlos spielen

Das Casino Roulette ist in der Regel nicht kostenlos. Jedoch können Spieler jederzeit online gratis spielen. Das Spiel ohne Geld ermöglicht neuen Spielern die Regeln gut kennenzulernen und die eine oder andere Strategie auszuprobieren. So kann man zum Beispiel mit einfachen Chancen experimentieren oder auch mal auf die 0 setzen. Wer seine Gewinne mit nach Hause nehmen will, der muss mit Echtgeld eine Einzahlung vornehmen. Online Casinos bieten oft einen Willkommensbonus für neue Spieler, sei es zur Nutzung von Spielautomaten, slots, oder einer der vielen Kartenspiele. Wer noch kein Geld zahlen möchte, der kann sowohl Roulette als auch neue Spielautomaten free im VulkanBet Casino ausprobieren.